Better Everyday: De’Longhi setzt ein Zeichen in puncto Kundenservice

  • Stiftung Warentest: De’Longhi holt sich den Testsieg im großen Servicevergleich
  • Neue Serviceangebote als fester Bestandteil eines positiven Produkterlebnisses
  • Maßgeschneiderter Ausbau des Serviceangebotes für den Handel

(Neu-Isenburg, November 2017) De’Longhi, Kenwood und Braun – drei starke Marken, vereint unter dem Dach der De’Longhi Deutschland GmbH, die eines gemein haben: Sie stehen für ausgezeichnete Servicequalität. Dies bestätigt auch der aktuelle Stiftung Warentest Testsieg für De’Longhi im großen Servicecheck (12/2017). Getreu dem Unternehmensmotto „Better Everyday“ ist der Testsieg kein Grund, sich auszuruhen. Daher wird der Kundenservice bei De’Longhi in den nächsten Monaten für Handelspartner schrittweise weiter ausgebaut und um attraktive Angebote erweitert.

Drei Marken – Service aus einer Hand
Bei der De’Longhi Deutschland GmbH werden in den kommenden Monaten die Weichen für ein erweitertes Serviceangebot gestellt. Hierfür gibt es konkrete Umsetzungspläne: Der Service wird Schritt für Schritt um neue Angebote wie Vor-Ort-Service, Home-Installation-Service, Zusatzgarantien und Bonuslösungen für gute Maschinenpflege erweitert – Weiteres ist in der Planung. Hiervon verspricht sich das Unternehmen, auch in Zukunft optimal die Bedürfnisse im Markt bedienen zu können. Eine zentrale Steuerung aller Prozesse und die Straffung der Servicelandschaft sollen künftig für noch mehr Effizienz und Kommunikation sorgen. Alleiniger Ansprechpartner für den Kunden wird dabei der Zentralservice der De’Longhi GmbH sein. Der Anschluss an die zentrale Logistik wird es dank eines neuen Systems auch Händlern künftig erleichtern, Reparaturaufträge aufzugeben und zu verwalten. Zusätzlich zu der optimalen technischen Betreuung wird die Interaktion mit dem Kunden ausgebaut, um den Dialog weiter zu verbessern. Ziel ist es, Endverbraucher durch ein hervorragendes, ganzheitliches sowie persönliches Serviceerlebnis aus einer Hand noch enger an die Marken zu binden.

Mehr Informationen über De’Longhi sind auf der Website www.delonghi.de abrufbar.

Über De’Longhi:
Der italienische Elektrokonzern De’Longhi S.p.A. gehört zu den führenden Unternehmen seiner Branche. Mehr als 8.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2016 über 1,85 Milliarden Euro Umsatz. Vom italienischen Treviso aus verkauft das Unternehmen seine Produkte weltweit, in über 100 Ländern. Das Sortiment umfasst Hunderte verschiedener Artikel, von der Espressomaschine über Bodenpflege bis hin zu mobilen Klimageräten. Seit 2001 gehört die Kenwood Appliances Plc. vollständig zu De’Longhi und die Aktien des Unternehmens werden an der Mailänder Börse gehandelt. 2012 erwarb De’Longhi von Procter & Gamble die Markenrechte an den Haushaltsgeräten der Traditionsmarke Braun.

Die De’Longhi Deutschland GmbH beschäftigt in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main rund 130 Mitarbeiter. Solide aufgestellt in den vier Geschäftssparten Heizen/Klimageräte/Luftbehandlung, Bügeln/Bodenpflege, Espresso/Kaffee und Food-Preparation, konnte das Unternehmen seinen Umsatz in den letzten Jahren kontinuierlich steigern, im Jahr 2016 auf 254 Millionen Euro. Das Unternehmen vertreibt Premiummarkenprodukte von De’Longhi, Kenwood und Braun und setzt im deutschen Markt auf eine Dreimarkenstrategie aus einer Hand.

Informationen über die Unternehmen der De’Longhi Group sind auf den Websites www.delonghi.de, www.kenwoodworld.de und www.braunhousehold.de abrufbar.

 

Zum Artikel

30.11.2017 Uhr
Alle Bilder herunterladen:

Bildmaterial

  • Das Logo der De'Longhi Group

Ansprechpartner