Für spiegellose Kameras: das SIGMA Weitwinkel-Objektiv 16mm F1.4 DC DN I Contemporary

Rödermark, Dezember 2017 – Mit einem lichtstarken Festbrennweiten-Objektiv ist der Fotograf dem Wesen und dem Handwerk der Fotografie ganz nah. Auch Besitzer spiegelloser Kameras können nun auf ein Objektiv mit diesen herausragenden Eigenschaften zurückgreifen. SIGMA stellt mit dem 16mm F1.4 DC DN I Contemporary ein Weitwinkel-Objektiv vor, das die Innovationsstärke und Handwerkskunst des renommierten Objektivherstellers erneut unter Beweis stellt. Ausgestattet mit einer hohen Lichtstärke von F1.4 und verpackt in ein leichtes Gehäuse, ist das Weitwinkel-Objektiv für den täglichen Einsatz optimal geeignet. Resultat sind hochauflösende Aufnahmen mit einem eindrucksvollen Bokeh.

Das 16mm F1.4 DC DN I Contemporary knüpft an den Erfolg des 30mm F1.4 DC DN I Contemporary an und ist damit das zweite Objektiv einer neuen Baureihe, das die Lichtstärke F1.4 in einem kompakten Gehäuse bietet.

Eine neue Art, zu fotografieren
Mit dem Objektiv 16mm F1.4 DC DN I Contemporary setzt SIGMA erneut Maßstäbe im Bereich der Kameraobjektive. „Bei Festbrennweiten registrieren wir eine starke Nachfrage nach hohen Lichtstärken, vor allem bei Weitwinkel-Objektiven. An diesen Trend möchten wir selbstverständlich anknüpfen und auch Besitzern spiegelloser Kameras hochwertige Objektive dieser Art bieten“, erklärt Robert Kruppa, General Manager SIGMA (Deutschland). Das neue Wechselobjektiv verfügt über eine überragende Leistung für den täglichen Einsatz. Bereits bei weit geöffneter Blende liefert es eine hervorragende Auflösung über den gesamten Blendenbereich. Dank einer speziellen Linsenkonstruktion mit 16 Elementen und hochwertigen Materialien werden optische Aberrationen wirkungsvoll minimiert. Durch seine staub- und spritzwassergeschützte Dichtung am Anschluss gewährleistet das 16mm F1.4 DC DN I Contemporary eine komfortable Handhabung – unter den verschiedensten Bedingungen und in anspruchsvollen Umgebungen.

Eine Weltneuheit für spiegellose Sony-E-Mount-Kameras
Besonders Besitzern von spiegellosen Sony-E-Mount-Kameras kommt die Entwicklung des 16mm F1.4 DC DN I Contemporary entgegen. Es ist das weltweit erste Wechselobjektiv für Sensoren im APS-C-Format, das einen Bildwinkel äquivalent einem 24mm-Objektiv an einer 35mm-Kamera und eine Lichtstärke von F1.4 bietet. Zukünftig möchte SIGMA die Baureihe um ein Tele-Objektiv erweitern, um Fotografen, die mit einer spiegellosen Kamera arbeiten, ein neues Komplettsystem zur Verfügung zu stellen.

Mehr Informationen über das gesamte Portfolio der Marke gibt es bei jedem SIGMA Fachhändler, auf der Website www.sigma-foto.de oder unter www.sigma-global.com.

Über SIGMA (Deutschland)
1961 gründete Michihiro Yamaki das Unternehmen SIGMA Corporation in Japans Hauptstadt Tokio. Dort befindet sich auch heute noch die Firmenzentrale des Kamera- und Objektivherstellers, der ausschließlich in Japan produziert. 1979 entstand die Niederlassung SIGMA (Deutschland) GmbH, heute in Rödermark bei Frankfurt, die den europaweit führenden und weltweit einen der wichtigsten Märkte des Unternehmens betreut. Außer in Deutschland ist SIGMA mit sieben weiteren Niederlassungen in den USA, Hongkong und Shanghai (China), Singapur, Frankreich, England und in den Niederlanden vertreten. In Anlehnung an den griechischen Buchstaben Sigma, der in der Mathematik für eine Gesamtsumme steht, symbolisiert der Unternehmensname die Firmenphilosophie von SIGMA. Die zu 100 Prozent in Japan produzierten Produkte sind das „Ergebnis“ von höchster Fertigungskunst und Spitzentechnologie, geschultem Fachwissen und von über 50 Jahren Erfahrung in der Produktion und Entwicklung von Kameras und Objektiven. 2008 übernahm die SIGMA Corporation zu 100 Prozent den amerikanischen Bildsensoren-Entwickler Foveon. Diese Übernahme treibt die Inhouse-Entwicklung neuer Sensortechnologien aktiv voran und hilft, Synergien zwischen Kamera und Bildsensor zur Optimierung des SIGMA Kamera- und Objektivgeschäfts zu nutzen. 2012 führte das Unternehmen mit der SIGMA Global Vision eine Premiummarkenstrategie ein, die sich an den höchstmöglichen Qualitätsstandards orientiert. Die Hochleistungsobjektive in den Produktkategorien Contemporary, Art und Sports setzen neue Maßstäbe in Qualität sowie Verarbeitung und unterstreichen den High-End-Leistungsanspruch der japanischen Marke.

Bildmaterial

  • SIGMA 16mm F1.4 DC DN I Contemporary von der Seite
  • SIGMA 16mm F1.4 DC DN I Contemporary von vorne
  • SIGMA 16mm F1.4 DC DN I Contemporary von oben
  • SIGMA 16mm F1.4 DC DN I Contemporary von oben
  • Das SIGMA Logo

Ansprechpartner