flexword Translators & Consultants blickt auf Rekordhalbjahr zurück

(Mannheim, Juli 2017) Der internationale Sprachendienstleister flexword Translators & Consultants mit Hauptsitz in Mannheim (Baden-Württemberg) ist weiter auf der Erfolgsspur. Das Unternehmen, das zu den innovativsten Anbietern im Markt gehört, konnte seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2017 gegenüber dem Vorjahr um über 20 Prozent steigern. Damit blickt flexword auf das erfolgreichste Halbjahr seiner Firmengeschichte zurück. Zum positiven Ergebnis trugen dabei sowohl der Gewinn von mehr als 80 Neukunden seit Januar als auch die erfolgreiche Implementierung neuer, zukunftsweisender Technologien bei. Auch die Servicezeitenverlängerung, die sich flexword dank seines neuen US-Standorts in Jacksonville (Florida) bietet, beflügelte das Ergebnis. Goranka Miš-Čak, Gründerin und Geschäftsführerin von flexword: „Das äußerst erfreuliche Ergebnis belegt, dass sich unsere Qualitäts-, Expansions- und CRM-Strategien sowie die kompromisslose Investition in neue Technologien bezahlt machen. Hinter uns liegen extrem fordernde, aber auch erfüllende Monate, die uns in unserer Zukunftsstrategie bestärken. Daran werden wir anknüpfen, um das zweite Halbjahr ebenso erfolgreich zu gestalten.“ In besonderer Weise hatte sich flexword dem Thema Kundenzufriedenheit gewidmet, aber auch der engen Zusammenarbeit mit weltweit insgesamt 6.500 Übersetzern, Lektoren und Sprachexperten.

Die mehr als 80 neuen Kunden stammen aus den flexword Kernbranchen Biotechnologie und Medizintechnik sowie Wirtschafts- und Anwaltsunternehmen, aber auch aus dem Bereich Anlagen-, Hoch- und Tiefbau. Geschäftsführer Werner Arnautovic: „Wir haben in den ersten Monaten des Jahres den Fokus stark auf den Bereich Akquise gelegt, zugleich zahlen sich aber unser Qualitätsbekenntnis und die gute und von großem Vertrauen geprägte Zusammenarbeit mit unseren Kunden aus.“ Auch dem Auf- und Ausbau eines funktionierenden Netzwerks von erstklassigen Übersetzern und Lektoren weltweit hatte flexword zuletzt viel Zeit gewidmet. Mit Erfolg: In einer anonymen Onlinebefragung von 5.000 Fachübersetzern, Fachlektoren und Dolmetschern wurden flexword in den drei Kategorien Auftragslage, Zusammenarbeit und Vergütung Bestnoten erteilt. Arnautovic weiter: „Unser Übersetzernetzwerk und dessen Leistungsfähigkeit sind der Schlüssel unseres Erfolgs. Deshalb werden wir auch in Zukunft alles daransetzen, dass das flexword Netzwerk ebenso zufrieden ist wie unsere Kunden oder Lieferanten.“

Investition in neue Technologien
Auch die Integration neuer Technologien in die Arbeitsprozesse von flexword, das neben Mannheim und Jacksonville auch Standorte in London und Serbien unterhält, hat den Erfolg der vergangenen Monate ermöglicht. So konnte durch die Weiterentwicklung von Applikationen der Zeitaufwand für die Postformatierung von Adobe InDesign-Files und anderen DTP-Formaten deutlich verkürzt und die Fehlerquote drastisch gesenkt werden. Und da immer mehr Industriekunden von flexword mit CMS-Lösungen wie TYPO3, SCHEMA ST4, TIM-RS oder iBrams arbeiten, muss auch der Content-Tausch zwischen dem Redaktionssystem des Auftraggebers und der Übersetzungsumgebung einschließlich CAT-Tools optimal funktionieren. Deshalb stellt flexword mittlerweile herstellerübergreifende Lösungen für Austauschformate wie XML oder XLIFF bereit.

Gute Prognosen fürs zweite Halbjahr
Auch für die nächsten sechs Monate stehen die Zeichen auf Erfolg. Goranka Miš-Čak: „Wir verzeichnen schon jetzt ein hohes Projektvolumen für den Sommer.“ Um die gesteigerte Nachfrage bedienen zu können, plant flexword, im zweiten Halbjahr vor allem am Mannheimer Zentralsitz sein Personal um rund zehn Prozent auszubauen.

Über flexword Translators & Consultants:
flexword Translators & Consultants mit Hauptsitz in Mannheim ist einer der führenden professionellen Language-Service-Provider in Deutschland. Geschäftsführerin ist die Diplom-Übersetzerin Goranka Miš-Čak, die das Unternehmen 1992 gegründet hat. Ob mit Klein- oder Großaufträgen, ein- oder mehrsprachigen Projekten, langfristigen Konzepten oder Express- und Over-Night-Leistungen – mehr als 1.000 Auftraggeber unterschiedlichster Branchen hat flexword als kompetenter Full-Service-Dienstleister in seiner Kernkompetenz Translation-Services überzeugt. Als einer der ersten Übersetzungsanbieter überhaupt wurde das Unternehmen nach DIN EN 15038 zertifiziert. Somit ist flexword der Topanbieter unter den Qualitäts-Sprachendienstleistern. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe mit Standorten in Deutschland, USA, Großbritannien und Serbien verfügt über ein globales Netzwerk mit über 6.500 qualifizierten Fachübersetzern, Fachlektoren und Dolmetschern. Dadurch ist flexword in der Lage, ausschließlich Übersetzungen von spezialisierten Muttersprachlern mit Übersetzungsausbildung und langjähriger Berufserfahrung anzubieten. flexword ist Mitglied der British Chamber of Commerce, der Metropolregion Rhein-Neckar und Ausbildungsbetrieb der IHK Rhein-Neckar. Seit mehr als 20 Jahren steht flexword für erstklassige Übersetzungen, fachkompetente Auftragsabwicklung, Kundenorientiertheit, Flexibilität und Termintreue.

Bildmaterial

Ansprechpartner