„Goodbye annoying moments“ – SodaStream macht das Leben mit neuer TV-Kampagne leichter

  • Neuer 27-Sekünder geht am 3. Juli 2017 on air
  • Spot zeigt in Ultra Slow Motion die Leiden beim Schleppen und wie einfach alles mit SodaStream sein kann
  • Wassersprudlerhersteller stockt TV-Media-Etat im dritten Quartal um 42 % auf

(Bad Soden, 3. Juli 2017) Zermürbendes Kistenschleppen auf der Treppe, reißende PET-Sixpacks, Berge von Einwegflaschen – mit SodaStream werden Kunden endlich von diesen höllischen Qualen erlöst! Das ist die Botschaft, die der weltweit führende Wassersprudlerhersteller ab 3. Juli 2017 mit seinem neuesten TV-Spot „Goodbye annoying moments“ verkündet. In dem 27-Sekünder werden die misslichen Momente, die Kistenschlepper und PET-Flaschen-Trinker nur allzu gut kennen, in eindringlichen Bildern zum dramatischen „Time to say Goodbye“-Song geschildert. Der Spot ersetzt die erfolgreiche aktuelle Kampagne zunächst während der abverkaufsstarken Sommermonate. Zugleich hat SodaStream seine gesamten Werbe-Ausgaben für das dritte Quartal massiv erhöht.

Kreiert wurde der Spot von L7Berlin, produziert hat ihn The Marmalade aus Frankfurt. Mit der neuen Kampagne emotionalisiert SodaStream die bislang sehr nutzenorientierte Werbung deutlich und kleidet sie in packende Bilder. Rüdiger Koppelmann, Marketing Director Germany/Austria: „Unsere benefitorientierte Werbestrategie der vergangenen Jahre hat sich extrem bewährt, deshalb werden wir auch in Zukunft daran festhalten. 22 Quartale in Folge mit zweistelligem Wachstum sprechen eine eindeutige Sprache. Dennoch möchten wir mit der neuen Kampagne die Produktvorteile noch emotionaler transportieren, um unsere enorm wachsende Kundengemeinde auch emotional noch stärker an die Marke zu binden.“

Media-Etat im 3. Quartal um fast 50 Prozent erhöht
SodaStream ist laut GfK mittlerweile seit Jahren die mit Abstand größte Wassermarke im In-Home-Segement. Zuletzt hatte der Wassersprudlerhersteller auch gleich drei neue Modelle auf den Markt gebracht: den ersten elektrischen Sprudler, „Power“, der vollautomatisch sprudelt, das Modell „Easy“ mit einer neuen, eleganten Kunststoffflasche und den beliebten „Crystal“, der ab sofort mit neuen, edlen Edelstahlelementen ausgestattet ist. Überzeugende Produkte in Verbindung mit enormem Werbedruck haben sich hier in den letzten Jahren als Erfolgsgarant erwiesen. Deshalb hat SodaStream seinen Werbeetat nun noch einmal stark ausgebaut. TV wird im 3. Quartal im Vorjahresvergleich um 42 Prozent aufgestockt, Print um 58 Prozent und Online um 27 Prozent.

Goodbye Plastic Bottles
Flankiert wird die klassische Werbung dabei von der multimedialen Umweltkampagne „Goodbye Plastic Bottles“, die mit Social Media, Blogger-Kommunikation und PR-Aktivitäten die Konsumenten von der Umweltschädlichkeit und Unsinnigkeit von Plastikflaschen überzeugt. Eine dazu auf change.org gestartete Petition hat bereits innerhalb kürzester Zeit fast 100.000 Unterstützer gefunden.

Über SodaStream
SodaStream® ist eine Marke der SodaStream GmbH mit Sitz in Bad Soden. Sie gehört zur internationalen SodaStream Gruppe. 1994 brachte das Unternehmen den ersten Trinkwassersprudler in Deutschland auf den Markt. Außer im heimischen Markt vertreibt der NASDAQ-notierte Weltmarktführer seine Produkte in 46 weiteren Ländern. Weltweit sprudeln bereits mehr als acht Millionen Haushalte ihre Getränke mit SodaStream selbst. Jährlich werden mit SodaStream 1,5 Milliarden Liter Trinkwasser zu Hause aufgesprudelt. Dank moderner Wassersprudler mit spülmaschinenfesten Glaskaraffen und vielfältigen Innovationen im Getränkebereich ist SodaStream seit Jahren Marktführer auf seinem Gebiet. Die Produkte wurden bereits vielfach ausgezeichnet, unter anderem durch Stiftung Warentest und Öko-Test. Weitere Informationen stehen unter www.sodastream.de und www.facebook.com/SodaStreamDeutschland zur Verfügung.

Bildmaterial

Ansprechpartner