Halbjahresbilanz: Solarfonds von Commerz Real mit 6,8 Millionen Euro über Plan

Die fünf Solarfonds der Commerz Real liegen nach Abschluss des ersten Halbjahres 2018 deutlich über Plan. Wie das Unternehmen mitteilte, weist das Portfolio aus insgesamt 48 Solarkraftwerken in Deutschland aktuell einen Mehrertrag gegenüber den Prospekten von 6.822.588 Euro auf. Dies bedeutet ein Plus von etwa 16,8 Prozent. Seit 2005 investiert Commerz Real unter der Marke CFB in Solarenergie. Die fünf aktuell laufenden CFB Solarfonds gehören zu den unternehmerischen Beteiligungen und wurden in den Jahren 2010 bis 2013 aufgelegt. Bereits 2017 hatten sie etwa 2,1 Millionen Euro mehr als geplant an ihre Anleger ausgeschüttet.

710 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Pressekontakt
Gerd Johannsen, +49 611 7105-4279

Die Commerz Real im Überblick
Die Commerz Real, ein Unternehmen der Commerzbank Gruppe, steht für 45 Jahre Markterfahrung und ein verwaltetes Volumen von rund 31 Milliarden Euro. Umfassendes Know-how im Asset-Management und eine breite Strukturierungsexpertise verknüpft sie zu ihrer charakteristischen Leistungspalette aus sachwertorientierten Fondsprodukten und individuellen Finanzierungslösungen. Zum Fondsspektrum gehören der Offene Immobilienfonds hausInvest, institutionelle Anlageprodukte sowie unternehmerische Beteiligungen der Marke CFB Invest mit Sachwertinvestitionen in den Schwerpunktsegmenten Flugzeuge, regenerative Energien und Immobilien. Als Leasingdienstleister des Commerzbank-Konzerns bietet die Commerz Real zudem bedarfsgerechte Mobilienleasingkonzepte sowie individuelle Finanzierungsstrukturierungen für Sachwerte wie Immobilien, Großmobilien und Infrastrukturprojekte. www.commerzreal.com

 

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner