Neues Rekordquartal: SodaStream wächst um weit über 20 Prozent im Vorjahresvergleich

• 22. Quartal in Folge mit zweistelligem Wachstum
• Westeuropa mit 81,6 Mio. US-Dollar Umsatz in Q2 weiter Umsatzmotor

• Wassersprudler in Deutschland Topseller am Amazon Prime Day

(Bad Soden, 24. August 2017) SodaStream ist in Deutschland, Europa und weltweit weiter auf starkem Wachstumskurs! Inzwischen verzeichnet der Sprudlerhersteller im deutschen Markt 22 Quartale in Folge mit zweistelligem Wachstum. Q2 2017 war dazu noch ein Rekordquartal. Noch nie wurden in einem Quartal mehr Wassersprudler, Kohlensäure sowie Zubehör verkauft.  Auch global wächst die weltweit größte Wassermarke im zweiten Quartal um rund 10 Prozent auf 130 Millionen US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr. Westeuropa ist mit 81,6 Millionen US-Dollar weiter Wachstumstreiber des Unternehmens. Besonders erfreulich: Mit 14,4 Millionen US-Dollar konnte auch der Gewinn von SodaStream im zweiten Quartal weltweit im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt werden. Ferdinand Barckhahn, Geschäftsführer von SodaStream Deutschland und Österreich: „SodaStream ist nicht nur eine Marke, sondern eine Bewegung. In Deutschland und weltweit. Dass wir im stationären Handel als auch online so stark wachsen, freut uns sehr, zeigt aber vor allem, wie gefragt wir beim Verbraucher sind. Nicht Schleppen ist einfach clever.“ Nicht umsonst ist SodaStream laut GfK im In-Home-Segment heute die größte Wassermarke Deutschlands. Im ersten Halbjahr konnte die Haushaltspenetration erneut deutlich, um 15%, ausgebaut werden.

Mit den jüngsten Erfolgen zahlt sich im zweiten Quartal des Jahres der Maßnahmendreiklang voll aus: drei neue Sprudlermodelle, massive Erhöhung der Mediabudgets und aufmerksamkeitsstarke Aktionen. So sind seit Anfang April der erste elektrische Sprudler „Power“, das Einstiegsmodell „Easy“ sowie der Bestseller Crystal mit neuen Edelstahlelementen auf dem Markt und sorgen für zügige Abverkäufe im Handel.

Topprodukt beim Amazon Prime Day
Wie beliebt vor allem der Crystal mittlerweile in Deutschland ist, belegt auch das segmentübergreifende Ranking der Topprodukte, die via Amazon am stark beworbenen Prime Day am 11. Juli verkauft wurden. Hier erreichte der SodaStream Crystal zusammen mit einer Gamekonsole die stärksten Abverkäufe aller angebotenen Produkte überhaupt. Auch im stationären Handel ist SodaStream im Non-Food-Bereich inzwischen ein starker Frequenzbringer. Ferdinand Barckhahn: „SodaStream Sprudler haben sich mittlerweile zu Ganzjahresverkaufsschlagern entwickelt, die selbst in üblicherweise absatzschwächeren Phasen neben den Sommermonaten und dem Weihnachtsgeschäft stark performen. Hier gilt auch ein Dank dem Handel, der uns dabei mit großen Platzierungen und Werbung unterstützt.“

Starker Werbedruck
Einen wesentlichen Anteil am Erfolg hat auch die massive Erhöhung der Media-Spendings in den Bereichen Online und TV. Allein in Fernsehwerbung wurden im zweiten Quartal 62 Prozent mehr investiert als zuletzt. Dabei wurde auch die jahrelang funktionierende Werbestrategie erweitert: So setzt SodaStream zwar weiter auf klare Nutzenkommunikation, spielt diese aber mittlerweile bildgewaltiger, emotionaler und aufmerksamkeitsstärker aus, wie es der jüngste Spot „Goodbye annoying moments“ zeigt.

Erfolgreiche Viralkampagnen
Neben klassischer Werbung hat SodaStream im zweiten Quartal auch mit erfolgreichen Viralkampagnen überzeugt, zuletzt mit Serienstar Mayim Bialik (Big Bang Theory). Die internationale Social-Media-Aktion „Homoschlepiens“, stellte dabei auf humorvolle Weise das Thema „No Schlepping“ in den Mittelpunkt. Die Umweltkampagne „Goodbye Plastic Bottles“ ruft aktuell die Bevölkerung in Deutschland und Österreich zum beherzten Kampf gegen unnötigen Plastikmüll auf und fordert gemeinsam mit Umweltbotschafter Hannes Jaenicke auch die Politik zum Eingreifen auf. Auf change.org wurde deshalb eine Petition gestartet, die Länder endlich von PET zu befreien. Bis heute wurde sie bereits von über 100.000 Menschen unterzeichnet.

Im zweiten Halbjahr will der Sprudlerhersteller an die Erfolge anknüpfen und in allen Sortimentsbereichen – Sprudler, Sirups und Kohlensäurezylinder – weiter stark wachsen, vor allem im Weihnachtsgeschäft. Dabei setzt SodaStream auf seine starken Partner im Lebensmittel-, Drogerie-, Elektroeinzel- und Onlinehandel sowie auf weiterhin hohen Werbedruck.

Über SodaStream
SodaStream® ist eine Marke der SodaStream GmbH mit Sitz in Bad Soden. Sie gehört zur internationalen SodaStream Gruppe. 1994 brachte das Unternehmen den ersten Trinkwassersprudler in Deutschland auf den Markt. Außer im heimischen Markt vertreibt der NASDAQ-notierte Weltmarktführer seine Produkte in 46 weiteren Ländern. Weltweit sprudeln bereits mehr als acht Millionen Haushalte ihre Getränke mit SodaStream selbst. Jährlich werden mit SodaStream 1,5 Milliarden Liter Trinkwasser zu Hause aufgesprudelt. Dank moderner Wassersprudler mit spülmaschinenfesten Glaskaraffen und vielfältigen Innovationen im Getränkebereich ist SodaStream seit Jahren Marktführer auf seinem Gebiet. Die Produkte wurden bereits vielfach ausgezeichnet, unter anderem durch Stiftung Warentest und Öko-Test. Weitere Informationen stehen unter www.sodastream.de und www.facebook.com/SodaStreamDeutschland zur Verfügung.

Bildmaterial

Ansprechpartner